ORV-CHALLENGES Reglement

ORV-MEISTERSCHAFT  - „ORV-CHALLENGES“

Reglement

 

 

Art. 1 – Dieses Reglement tritt in Kraft mit dem Beginn der grünen Saison 2016.

 

Art. 2 – Der O.R.V. veranstaltet in den im folgenden Artikel genannten Kategorien je eine offene Meisterschaft die sich über eine komplette grüne Saison erstreckt.

Diese Meisterschaft trägt den Namen ORV-CHALLENGES.

 

Art. 3 – Gewertet wird in den Kategorien: 70 cm - 80 cm – 90 cm –

100 cm – 110 cm - 120 cm und 125 cm, wenn von 80 cm bis 110 cm mindestens 6 Springprüfungen angeboten wurden, und in den Kategorien 70cm, 120 cm und 125 cm mindestens 3 Springprüfungen angeboten wurden.

 

Art. 4  – Diese Meisterschaft ist offen für alle Lizenzinhaber des O.R.V. und des G.E.P.L.

 

Art. 5 – Jede(r) Reiter(in) kann mit mehreren Pferden teilnehmen. In die Endwertung gelangt jedoch nur pro Kategorie das Pferd mit den meisten Punkten.

 

Art. 6 – Startet eine Kombination Reiter(in)/Pferd in mehreren Kategorien, so wird sie in jener Kategorie gewertet in der sie mindestens die im Artikel 10 genannten 40 % der Springen beendet hat. Im Zweifelsfall zählt die höhere Kategorie.

 

Art. 7  - Alle Springprüfungen aller unter der Verantwortung des O.R.V. durchgeführten Turniere gelten als Meisterschaftsumläufe.

 

Art. 8 – Die Teilnehmer an diesen Springen erhalten Punkte gemäss der folgenden Aufstellung:

 

PLATZ

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

PKTE

60

57

54

52

50

48

46

44

42

40

38

36

34

32

30

28

26

24

22

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PLATZ

20

21

22

23

24

25

Alle Anderen

PKTE

20

18

16

14

12

10

5 - bei Ausschluss, Disqualifikation oder Aufgabe : 1

Gleich platzierte Reiter(innen) erhalten die gleichen Punkte.

 

Art. 9 – Kommen pro Kombination Reiter(in)/Pferd in die Endwertung: 75 % der Springen in der betreffenden Kategorie (z.B. bei 5 Turnieren mit 10 Springen kommen 7 Springen in die Wertung, usw.).. 

 

Art. 10 – Die Endklassierung wird wie folgt erstellt :

- zuerst alle Reiter(innen) die an mindestens 75 % der Springen in ihrer

  Kategorie Teil genommen und diese auch beendet haben.

- dann die Anderen, wobei immer der Reiter mit mehr beendeten  Springen

   zuerst platziert wird

- besteht dann noch immer Gleichstand, zählt die Majorität der besseren

   Platzierungen.

- Kombinationen die nicht an wenigstens 40% der Springen teilgenommen und

   diese auch beendet haben, kommen nicht in die Endwertung.

 

Art. 11 – Ausgezeichnet werden am Ende der Saison bis zu 3 Reiter(innen) pro Kategorie.

 

Art. 12 – Eventuelle Streitpunkte fallen in die ausschließliche Zuständigkeit des Vorstands und gegebenenfalls  des  Sportausschusses    

Warning: Parameter 2 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /customers/b/9/9/orv-dg.be/httpd.www/templates/orv2015_15/html/modules.php on line 39 Warning: Parameter 3 to modChrome_artnostyle() expected to be a reference, value given in /customers/b/9/9/orv-dg.be/httpd.www/templates/orv2015_15/html/modules.php on line 39

 

    Präsident:
Hermann WETZEL
Wiesenweg 3
4701 KETTENIS 
0479/77 98 33
Webmaster: 
Alexandra FANK
Eupener Weg 35
4750 ELSENBORN
0478/98 71 64